WOCHE 2 – DER ANTRIEB

Warum machst Du dieses Programm hier eigentlich? Ja, das ist eine provokante Frage. Um ein Ziel zu erreichen brauchst Du erst einmal ein klares Ziel. Welches konkrete Ziel hast DU? Vor allem beim Thema Sparen brauchst Du für Dich einen Grund, Geld zu Seite zu legen. Wenn Du weißt wofür Du sparst fällt es Dir auch leichter, es durchzuhalten. Und wie Du dafür Dein Unterbewusstsein zu Deinem Verbündeten machst erfährst Du auch in dieser Woche. (15:30 Min.)

Dateien zum Herunterladen

Praxisbuch WOCHE 2 (PDF)

Praxisbuch WOCHE 2 – ausfüllbar (PDF)

Audio – Hauptvideo WOCHE 2

BONUSMATERIAL

Wie Du Deinen Verbündeten motivierst, Dich intensiv zu unterstützen (PDF)

Zielekarte (PDF)

MEINE (TAGES-)AUFGABEN

TAG 1 – DIE 50 WÜNSCHE, ZIELE UND TRÄUE

Stelle Dir vor Du bist Milliardär. Du besitzt so viel Kapital, um all Deine Ziele, Wünsche und Träume zu erreichen oder umzusetzen. Was willst Du besitzen oder tun? Schreibe mindestens 50 Dinge auf, die Du Dir kaufen, erleben oder machen möchtest.

Die 50 Ziele, Wünsche und Träume (1:19 Min.)

Die 50 Ziele, Wünsche und Träume (1:19 Min.)

TAG 2 – DIE 5 WICHTIGSTEN ANLIEGEN

„Reich sein bedeutet nicht, alles zu besitzen. Reich sein bedeutet, alles besitzen zu können.“ (Teil 1) Welche der Punkte willst Du wirklich realisieren? Gehe noch einmal Deine Liste aus Tag 1 durch und kreuze dahinter im grauen Feld all die Dinge an, die Du wirklich haben oder tun willst! (Teil 2) Schreibe die 5 – für DICH wichtigsten – Dinge heraus, die DU wirklich haben oder tun willst. Beantworte Dir dabei folgende Fragen: – Wie hoch sind die Anschaffungs- oder Umsetzungskosten? Wie hoch sind die laufenden Unterhaltskosten? Sind weitere Kosten mit der Verwirklichung oder dem Besitz verbunden? – Hast Du schon einmal etwas in dieser Art besessen oder getan? Wenn nicht, wie kannst Du es herausfinden ob es wirklich das ist was Du haben oder tun willst?  

Die 5 wichtigsten Anliegen (2:31 Min.)

Die 5 wichtigsten Anliegen (2:31 Min.)

TAG 3 – DIE DREI AUSERWÄHLTEN

(Teil 1) Nachdem Du Deine fünf wichtigsten Anliegen weiter analysiert hast, frage Dich, ob Du sie wirklich noch umsetzen willst. Oder reicht es aus, wenn Du sie Dir einmal ausleihst, mietest, etc.? (Teil 2) Schreibe im nächsten Schritt maximal drei Deiner wichtigsten Anliegen aus, die Du um jeden Preis wirklich erreichen/ haben willst! Notiere Dir zu jedem Ziel/ Wunsch/ Traum bis wann spätestens Du es erreicht haben willst! (Teil 3) Was bist Du bereit für einen Preis zu bezahlen um Dein Ziel, Deinen Wunsch oder Deinen Traum zu erreichen? Dabei geht es nicht unbedingt nur um finanzielle Mittel, sondern auch um Zeit, Mut, neue Beziehungen, harte Arbeit, etc. … (Teil 4) Um Deine Ziele/ Wünsche/ Träume zu erreichen – was bist Du bereit in das Programm zu investieren bezüglich Zeit, Sorgfältigkeit, Disziplin, etc.?  

Die drei Auserwählten (3:17 Min.)

Die drei Auserwählten (3:17 Min.)

VOR-Information

… zu den Tagen 4 und 5.

VOR-Information zu den Tagen 4 und 5 (4:30 Min.)

VOR-Information zu den Tagen 4 und 5 (4:30 Min.)

TAG 4 – DEIN VERBÜNDETER – UNTERBEWUSSTSEIN (TEIL 1)

– GEPARD –

 

(Teil 1) Die unterbewusste Ebene:

Bringe Dein Unterbewusstsein dazu, Dich bei der Erreichung Deiner Ziele, Wünsche und Träume zu unterstützen. Öffne das „Bonusmaterial: Wie Du Deinen Verbündeten motivierst Dich intensiv zu unterstützen!“ und suche Dir eine Möglichkeit aus, die Du SOFORT beginnst umzusetzen.

(Teil 2) Die permanente Verinnerlichung:

1) Drucke Dir Deine persönliche Ziele-Wünsche-Träume-Karte aus und schreibe Deine Ziele/ Träume/ Wünsche mit Datum – bis wann Du diese spätestens erreichen wirst – drauf.

2) Trage diese Karte immer bei Dir und lies sie Dir bei jeder Gelegenheit durch!

3) Lege diese Karte sichtbar neben Dich, wenn Du mit dem Programm arbeitest. Damit Du immer weißt, wofür Du Dir hier die ganze Arbeit machst!

Bonus: Wie Du Deinen Verbündeten motivierst Dich intensiv zu unterstützen (PDF)

Bonus: Zielekarte (PDF)

Dein Unterbewusstsein Teil 1 (1:45 Min.)

Dein Unterbewusstsein Teil 1 (1:45 Min.)

TAG 5 – DEIN VERBÜNDETER – DEIN UNTERBEWUSSTSEIN (TEIL 2)

– GEPARD –

(Teil 3) Die emotionale Ebene: Für diese Übung brauchst Du Ruhe. Setze Dich gemütlich hin und schließe Deine Augen. Stelle Dir nur vor wie Du Dein erstes Ziel/ Deinen ersten Wunsch/ Deinen ersten Traum bereits erreicht hast. Wie fühlst Du Dich? Was siehst Du? Was riechst Du? Was hörst Du? Fülle das Bild mit vielen Details und vor allem mit vielen positiven Gefühlen! Lasse Dir Zeit und genieße es! Dann wiederholst Du die Übung mit Deinem zweiten und dritten Ziel/ Wunsch/ Traum. Anmerkung: Diese Übung kannst Du jeden Tag machen. Je emotionaler und detailgetreuer das Bild ist und je öfters Du es wiederholst, umso schneller nimmt Dein Unterbewusstsein es als wahr an und wird Dich dabei unterstützen, es zu erreichen! (Teil 4) Die Ebene im Außen: Erzähle drei Menschen von deinen drei Zielen/ Wünschen/ Träumen.  

Dein Verbündeter – Dein Unterbewusstsein (Teil 2) (3:30 Min.)

Dein Verbündeter – Dein Unterbewusstsein (Teil 2) (3:30 Min.)

TAG 6 – DEINE ZUKUNFT

Durchdenke folgende drei Fragen und beantworte sie schriftlich! Verwende gegebenenfalls ein separates Blatt Papier. 1) Was bedeuten Deine drei Ziele/ Wünsche/ Träume konkret für Dich? 2) Was würde sich in Deinem Leben ändern, wenn Du Deine Ziele/ Wünsche/ Träume erreichst? 3) Welchen Mehrwert würdest Du Deinen Kind/ern, Deinem Partner/ Deiner Partnerin und Dir selbst bringen?  

Deine Zukunft (0:55 Min.)

Deine Zukunft (0:55 Min.)

TAG 7 – DIE VERTIEFUNG

Wenn Du Dir das Video zweimal angesehen und all die Aufgaben dieser Woche bearbeitet hast, dann kannst Du wirklich stolz auf Dich sein! Du bist einen weiteren Schritt nach vorne gegangen! Du bist in Deiner Persönlichkeit gewachsen! Mache weiter so!!! Jede Entscheidung etwas zu tun oder nicht zu tun, bewirkt eine Veränderung in Deinem Leben! Wie willst Du Dich diese Woche belohnen?   – für den GEPARD –  Schaue Dir das Video dieser Woche noch einmal an. Welche neuen Erkenntnisse hast Du daraus gewonnen? Welche Erkenntnisse hast Du aus den Übungen diese Woche gewonnen?

Die Vertiefung (1:15 Min.)

Die Vertiefung (1:15 Min.)